Sonntag, 23. Februar 2014

Chai-Sirup (oder genauer "Masala-Sirup")

Ich bin ja ein rießen Fan von Chai-Latte, dem indischen Milchtee mit Gewürzen. Man kann jetzt entweder original Tee mit Gewürzen und Milch aufkochen, oder aber diesen leckeren Sirup verwenden, um ihn in den Tee zu geben, oder aber auch, um Kaffee, Desserts oder vieles anderes damit zu würzen. Ich hatte auch schon in Richtung von Masala-Chai-Pralinen gedacht... :-)

(Übrigens muss ich an dieser Stelle mal kurz etwas erklären, ich habe nämlich eine "Rüge" von meinem nepalesischen Kollegen bekommen: Chai-Tee gibt es nicht. Chai bedeuted nämlich schon Tee, alles andere wäre doppelt gemoppelt. Der Gewürztee heißt genau genommen Masala Chai)

Jetzt aber zum Rezept:
Das Rezept habe ich in Anlehnung an dieses Rezept bei Chefkoch.de gemacht.

Masala-Chai-Sirup

Zutaten (für rund 400-450ml Sirup):
  • 300g Zucker
  • 450ml Wasser
  • 1,5 EL Nelken
  • 1,5 EL grüner Kardamom
  • 1,5-2 Stangen Zimt
  • 1 EL Piment
  • 2 kleine Sternanis
  • 3-4 cm Ingwer

Und so gehts:
Die getrockneten Gewürze im Mörser grob zerkleinern und in einer kleinen, heißen Pfanne ohne Fett anrösten bis sie duften. Vorsicht, es soll nicht rauchen!
In der Zwischenzeit Zucker und Wasser in einem kleinen Topf mischen und aufkochen, der Zucker soll sich komplett lösen. Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.
Die gerösteten Gewürze und die Ingwerstücke in das Zuckerwasser geben und auf kleiner Flamme 15-20min köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist. Durch ein feines Sieb in Flaschen gießen und verschließen.
Der Sirup ist ca.6 Monate haltbar, wenn er dunkel und kühl (also z.B. im Kühlschrank) gelagert wird.






Guten Hunger und viel Spaß beim Nachmachen!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten