Mittwoch, 29. Februar 2012

Schoko-Chilli-Cupcakes mit Himbeerfüllung

"Cupcakes sind Muffins mit Kalorien". So hats Michael letztes Jahr mal definiert, und ich finde die Definition recht treffend. Leckere Muffins mit Sahne- oder Buttercreme oben drauf. Mmmmh.

Angetan haben es mir die "Schoko-Chilli-Cupcakes mit Himbeerfüllung", deren Rezept mir die chefkoch-Seite über facebook zugespielt hat.



Irgendwann habe ich mir dann die Zeit genommen und angefangen zu backen.
Die Muffins werden aus einem stark kakaohaltigen Teig gemacht, der genial nach Schokolade duftet und nicht zu süß ist. In dem Teig ist außerdem noch etwas Chilipulver drin, was den kleinen Kuchen die nötige Würze gibt.
Gefüllt werden sie dann, in dem man ein Stück vom Muffin rausschneidet und mit einer Fruchtmasse (im Original Kirschen, bei mir Himbeeren) füllt, die vorher aufgekocht und mit etwas Stärke angedickt wurden.
Obendrauf kommt dann Schokoladensahne. dazu wird Schokolade in warmer Sahne aufgelöst und diese nachdem sie gut abgekühlt ist, dann aufgeschlagen.

Fazit:
  1. Lecker!!!
  2. Die Muffins schmecken auch ohne Füllung und Sahne, sie werden herrlich schokoladig.
  3. Bei mir ist die Schokoladen-Sahne-Masse nach dem abkühlen über Nacht im Kühlschrank so hart geworden, dass an Aufschlagen nicht mehr zu denken war. Was ich falsch gemacht habe, weiß ich noch nicht.
  4. Andere Füllungen schmecken auch gut, v.a. alle Sorten von Beeren kann ich mir prima vorstellen.

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten