Mittwoch, 29. Februar 2012

Orientalische Mezze

Ich habe ein Problem: Mein Kochbuch-Regal wird zu klein. Nach dem italienischen Kochbuch von Mama zu Weihnachten habe ich von einigen Kolleginnen das Kochbuch "Orient - Küche und Kultur" bekommen. Ich liebe diese Serie von Kochbüchern. Sie sind Bildband, Reiseführer, Infos zum Land und Rezepte in einem. Es macht so viel Spaß durchzublättern und sich Rezepte rauszusuchen.

Für den Anfang habe ich mich an einigen Klassikern versucht: Verschiedene Mezze, das sind orientalische/arabische Vorspeisen.


Ganz bekannt ist zum Beispiel "Hummus", die Kichererbsenpaste. Leider wurde meine irgendwie gar nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Sehr fest und geschmacklich irgendwas zwischen "gar nichts" und "muffig"... Hmm, irgendwie muss ich das noch anders hinbekommen.




Ein weiterer Klassiker ist "Babaganoush", eine Auberginenpaste. Die Auberginen werden dazu im Ofen oder ganz modern in der Mikrowelle gegart und das Fleisch der Aubergine mit Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen püriert. Das ist mir gelungen und hat echt lecker geschmeckt.



Dazu gabs dann noch einen arabischen Kartoffelsalat. Ich habe das Ganze wie ich glaube etwas zu lange gebraten, was aber dem Geschmack keinen Abbruch getan hat. Es waren dann halt mehr Bratkartoffeln als Kartoffelsalat. Die Kartoffeln werden gewürzt mit Chili, Koriander, Kurkuma und Limettensaft. Dazu gebräunte Zwiebeln. Eine sehr gute Mischung.


Dazu gabs natürlich Fladenbrot, wenn auch, in unserem Fall, gekauftes.

Viele Rezepte aus diesem Buch finden sihc übrigens auf der Homepage: www.orientalische-rezepte.com

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten