Dienstag, 14. Februar 2012

Blumenkohlcurry mit Reis

Die Tage habe ich bei Aldi frischen Blumenkohl entdeckt. Ich muss ja zugeben, das gehört zu dem Gemüse, dass ich jahrelang nur tiefgefroren zubereitet habe. Ich habe ihn also einfach mal mitgenommen und beschlossen, dass es in dieser Woche ein Blumenkohlcurry gibt.


Zutaten (2 Personen):
  • 1 Blumenkohl
  • 1-2 Dosen Pizza-Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Garam Masala
  • Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Butter(schmalz) zum Braten

Den Blumenkohl putzen und in Röschen zerteilen. Im Dämpfer bissfest garen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel glasig braten. Knoblauch dazupressen und mitgaren. Garam Masala (darf ruhig nicht zu knapp sein) einstreuen und kurz mitbraten. Dann die Dose Tomaten dazu geben und alles aufkochen.
Den Blumenkohl zugeben und heiß werden lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und je nach gewollter Schärfe mit Cayennepfeffer abschmecken.
Mit Reis und einem Klecks Joghurt servieren.

Ein schnelles, sättigendes und leckeres Gericht. Mit TK Blumenkohl oder ähnlichem Gemüse gehts natürlich noch schneller.
Statt Garam Masala kann man natürlich auch andere Gewürzmischungen verwenden, zum Beispiel eine simple Curry-Gewürzmischung oder ähnliches. Wird Curry verwendet, weniger oder kein Kurkuma verwenden. Dafür evt. mehr Cayennepfeffer.

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten