Montag, 17. Oktober 2011

11. Oktober 2011 - Kürbis-Curry mit roten Linsen

Angeregt durch das Mittagessen meiner Kollegin habe ich heute den restlichen Kürbis vom Wochenende zu einem recht leckeren Kürbis-Curry mit roten Linsen verarbeitet.


Das zu habe ich einen halben Kürbis gewürfelt, außerdem eine gute Portion Kreuzkümmel im Mörser gemahlen.
Den gemahlenen Kreuzkümmel und zwei Teelöffel scharfes Currypilver habe ich anschließend in heißem Butterschmalz kurz angeröstet. Dann die Kürbiwürfel dazu und kurz mitbraten. Mit einer Dose gehackten Tomaten und etwas Brühe ablöschen, nach 5min kommen die roten Linsen dazu und werden in der Masse gar gekocht.

Leider sind meine Linsen auch nach langem Warten nicht so richtig weich geworden, warum, weiß ich noch nicht so wirklich. Aber zumindest gut essbar.

Das Curry gab es bei uns mit einem großen Löffel Joghurt.

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten