Dienstag, 18. Oktober 2011

17. Oktober 2011 - Scharfes Zwiebelgemüse mit Fladenbrot

Der Name des Rezepts umschreibt schon ganz gut, was die wesentlichen Merkmale dieses Gerichts sind: Scharfes Zwiebelgemüse.
In erster Linie sind es viele Zwiebeln und ziemlich scharf.


Die Zwiebeln werden in einer Joghurt-Wasser-Gewürzmischung weich gegart. Dabei kommen an Gewürzen Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander zum Einsatz. Wir haben das Ganze dann mit Fladenbrot gegessen. Ideal wären indische Chapati oder Roti, da zum backen aber keine Zeit war, haben wir einfach fertige Weizentortillas genommen. Auf die Gefahr hin, von Indien-Fans mit Verachtung gestraft zu werden, würde ich behaupten, dass die vom Prinzip her ja nicht so arg weit von Chapati weg sind: Weizenfladen eben.
Das Gericht mit den Tortillas und etwas Joghurt essen (wir haben das auf indische Art direkt mit dem Brot als "Besteck" und den Fingern erledigt)

Quelle: Indien- Küche und Kultur, hier online

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten