Mittwoch, 12. Januar 2011

11. Januar 2011 - Kürbis-Spinat-Gemüse mit Aprikosen

Ich liebe Pasta, aber woher so viele Rezepte bekommen? Kein Problem mehr: Mein neuestes Kochbuch heißt "1 Nudel - 50 Saucen", eines der kleinen GU-Hefte. Das reicht für einmal Pasta pro Woche (und in anderen Kochbüchern gibts ja noch mehr Pasta-Rezepte). Prima!

Heute hats aber erst mal orientalisches Essen gegeben. Und zwar ein Kürbis-Spinat-Gemüse mit Aprikosen.

Dazu habe ich erst mal selbst ein kleines Glas der Gewürzpaste "Harissa" gemacht. Die scharfe Paste beinhaltet Chillischoten (jede Menge, bei der Angabe von 50g bin ich ganz schön erschrocken), etwas Knoblauch, Kümmel, Kreuzkümmel, Koriandersamen und Olivenöl.

Für Gemüse habe ich Kürbis, Tomaten, getrocknete Aprikosen, Zwiebeln und Knoblauch zusammen angebraten und gegart, mit Salz, Pfeffer, Zimt und Harissa gewürzt und zum Schluss den Spinat (ich hab TK Blattspinat verwendet) dazugetan.
Dazu gabs eine kleine Portion Couscous. Das wäre aber nicht nötig gewesen, da das Gemüse auch so gut satt gemacht hat.

Die Kombination von deftigem Gemüse mit etwas Süßem und der Schärfe schmeckt erstaunlich gut zusammen. Sehr lecker auf jeden Fall.


Das Originalrezept ist aus dem Buch "Orient" aus dem Zander Sandmann Verlag.
Das fast genau gleiche Rezept findet sich aber auch bei chefkoch.de (woher es wohl kommt ;) )

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten