Samstag, 8. Januar 2011

1. Januar 2011 - Eierlei

Wir haben es tatsächlich geschafft, an Neujahr morgens zu einer vernünftigen Zeit rauszukommen (wer hätte es gedacht) um Ski fahren zu gehen.
Da die Völlerei vom Vorabend ihre Spuren hinterlassen hat, hatten wir abends so wenig Hunger, dass unser Katerfrühstück eigentlich auch gleich unsere Hauptmahlzeit an diesem Tag war.
Und zwar gab es:

Eierlei nach Freiherr von Schnauze :)

Man nehme:
Gemüse (nach Inhalt des Kühlschranks), Zweibeln, Speckwürfel, und was die Küche sonst noch so hergibt, brate alles gut an, schlage ein paar Eier drüber und würze das Ganze gut.
Dazu passt Toastbrot mit Butter oder frische Semmeln.



Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten