Donnerstag, 29. September 2011

27. September 2011 - Kartoffel-Mangold-Suppe / Nudeln mit Rinderstückchen

So langsam dürfen sie schon kommen, die deftigen Herbstgerichte. Am Samstag habe ich ja zum ersten Mal Mangold zubereitet, heute dann gleich ein zweites Mal. Dieses Mal aber komplett anders, nämlich als säuerliche orientalische Kartoffel-Mangold-Suppe


Kartoffelstücke werden mit dem weißen der Mangoldstauden sowie Zwiebeln und Knoblauch angebraten und in Brühe weich gegart. Kurz vor Schluss darf auch noch das Grüne vom Mangold kurz garen, bevor relativ viel Joghurt und Gewürze dazu kommen.
Statt Safran habe ich etwas Kurkuma verwendet. Es gibt ebenfalls eine schön gelbliche Farbe und auch wenn es anders schmeckt, schmeckt es doch sehr gut. Für so eine Single-Portion Suppe kann die viertel Chilischote auch gut durch Cayennepfeffer ersetzt werden.

Fazit: Angenehm deftige und leckere Suppe, die schnell und ohne viel Aufwand gemacht ist und wunderbar wärmt.

Quelle: "1 Kartoffel - 50 Rezepte" und online

Guten Hunger!
Bille

Es wurden noch ein paar Reste von einem Gulasch verwertet, so dass dabei Nudeln mit Rinderstückchen und Salat herauskam:

Keine Kommentare:

Kommentar posten