Freitag, 30. September 2011

29. September 2011 - Spaghetti mit Feta und Pinienkernen / Tomatensuppe

Etwas schnelles musste her, am besten mit den Zutaten, die noch zu hause waren, zum einkaufen war keine Zeit. Rausgekommen sind Spaghetti mit Feta und Pinienkernen.


Diese Mischung aus Champignons (in Scheiben und gebraten), Knoblauch, in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, Feta und Pinienkernen ist in der Zeit zubereitet, die die Spaghetti zum Kochen brauchen.

Ursprünglich sollten Walnüsse in das Rezept. Leider musste ich beim Kochen selbst feststellen, dass die Walnüsse unbrauchbar waren (sch*** Motten), deshalb sind ganz spontan einige Pinienkerne in den Topf gewandert. War ebenfalls lecker!

Fazit: Schnell, aus dem Vorrat (eingepackter Feta hält sich im Kühlschrank Monate) und lecker!

Quelle: Rezept auf kuechengoetter.de

Guten Hunger!
Bille

Etwas überrascht war ich schon, dass wir eine einfache Tomatensuppe in der Form dieses Jahr noch nicht hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten