Freitag, 30. Dezember 2011

29. Dezember 2011 - Schupfnudeln mit Sauerkraut

Countdown! Noch 3 Tage, die unser Projekt laufen soll. Und eigentlich wird es grad eher leichter als schwerer. Einige unserer Lieblings- und Standart-Gerichte haben wir uns nämlich so lange aufgehoben, dass wir jetzt gar nicht mehr dazu kommen, sie im alten Jahr alle zu machen. Aber ein paar wenigstens.
Heute gabs Schupfnudeln mit Sauerkraut.


Dazu brauchts (für 2 hungrige Esser):
  • Eine Packung Schupfnudeln
  • 1/2 Packung Sauerkraut
  • 1/2-1 Zwiebel
  • etwas gewürfelter Speck
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Kümmel

Die Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit dem Speck kurz in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten. Die Schupfnudeln zugeben und mitbraten, bis sie eine leicht braune Kruste bekommen.
Dann das Sauerkraut (möglichst abgetropft) dazugeben und mitbraten. Wenn alles gut warm und nicht zu feucht ist (ein bisschen Restfeuchte vom Sauerkraut sollte verdampfen), mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und servieren.
Den Speck kann man natürlich auch weglassen, wer ihn nicht mag.

Zitat Michael: Nein, es schmeckt nicht so wie auf dem Jahrmarkt. Es fehlen der Pappteller und die kalten Füße ;)

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten