Montag, 12. Dezember 2011

6. Dezember 2011 - Maroni-Rosmarin-Suppe

Gestern hatte ich entschieden, erst mal zu schaun, was es aktuell an Obst und Gemüse in den Läden gibt und mir dann zu überlegen, was ich draus machen. Die Chefkoch-Homepage hat mir geholfen, aus meinen Maroni eine Maroni-Rosmarin-Suppe zu zaubern.


Die Maronen, die noch roh waren und erst mal im Backofen gegart wurden, wurden anschließend mit Zwiebeln und Rosmarin angeschwitzt, mit Brühe und Sahne aufgegossen und 20min Weile geköchelt.
Anschließend wurde der Rosmarin rausgefischt (was sich schwirig gestaltet hat, da der Zweig seine ganzen Nadeln einzeln in die Suppe verloren hat) und die Suppe püriert. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!

Das Rezept gibt hier.

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten