Montag, 12. Dezember 2011

27. November 2011 - Bruschetta und Penne "Dolce Vita"

Zurück in Kathmandu haben wir uns mit den Leuten verabredet, die wir am Trek kennen gelernt haben, für ein letztes, gemeinsames Abendessen im italienischen Lokal "Dolce Vita", dass uns Jay empfohlen hat. Als wir reinkommen, eine angenehme Atmosphäse, eine verlockende Speisekarte und wir bestellen Bruschetta zur Vorspeise (die Michi und ich uns teilen) und Spaghetti "Dolce Vita" mit Hühnchen, Chilli und Tomaten.


Der Abend sollte leider nicht so lang werden, wie wir gehofft haben. Eine gute halbe Stunde nach der Vorspeise, ließ sich Michael selbige noch einmal durch den Kopf gehen, eine halbe Stunde später zurück im Hotel dann auch ich. Tja, ich würde sagen: An der war wohl was nicht in Ordnung.

Die Hauptspeise war zwar lecker aber aufgrund ansteigender Übelkeit haben wir die beide schon nicht mehr ausgegessen...

Aber ich habe mir sagen lassen, sowas passiert wohl jedem Mal in solchen Ländern. ;) Im Nachhinein können wir es mit Humor nehmen.

"Guten Hunger"
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten