Montag, 12. Dezember 2011

14. November 2011 - Peruanische Kartoffelsuppe

Noch ein Gericht zum Reste verarbeiten. Kartoffeln sind noch im Kühlschrank, ein paar Dinge habe ich noch dazugekauft, heute gibt es eine peruanische Kartoffelsuppe.


Im Endeffekt ist das eine Kartoffelsuppe, die statt in Brühe oder in Wasser hauptsächlich in Milch gekocht wird. Am Schluss kommen noch Mais, Garnelen und Feta dazu. Ich den Milchanteil dabei etwas reduziert und mehr Brühe verwendet und die Kartoffeln nach dem garen nicht(!) zerdrückt, sonst wäre das ganze extrem dicklich geworden, das war es schon so.
Im großen und ganzen ein gutes Gericht, das vor allem satt machen. Das Rezept habe ich auf der küchengötter-Homepage gefunden.

Guten Hunger!
Bille


Keine Kommentare:

Kommentar posten