Montag, 12. Dezember 2011

5. Dezember 2011 - Cavaliere povero

Wir sind wieder zu hause! Mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Es war ein super Urlaub mit vielen tollen Erlebnissen. Auf der anderen Seite ich zu hause halt doch immer auch wieder schön!
Da ich ein wenig krank bin und keine große Lust habe, lange in der Küche zu stehen, wird es die nächsten Tage keine allzu aufwendigen Abendessen geben.
Heute gibts italienische Arme Ritter:

Wie das geht? Wie normale "Arme Ritter auch, aber halt deftig statt süß.

Zutaten (für 2):
  • 3 Eier
  • Schuss Milch
  • 4 Scheiben (Zwiebel)Brot
  • 2 kleine Tomaten
  • 125g Mozzarella (ein Päckchen)
  • etwas Basilikum, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Die Eier mit der Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und das Brot hineinlegen, es soll sich so gut wie möglich vollsaugen. In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen.
Die Brotscheiben in die Pfanne legen und wenn sie von einer Seite gut angebraten sind, wenden. mit Tomaten und Käse belegen und einen Deckel auf die Pfanne legen, dass der Käse zerläuft.
Mit Basilikum und ggf. zusätzlich frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt servieren.

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten