Montag, 14. März 2011

13. März 2011 - Zucchini-Puffer mit Kreuterdip, Fleischküchlewecken

Heute geht es mit Zucchini-Puffer und Kräuterdip beinahe gesund zu!


Kartoffel und Zucchini werden geraspelt und mit Ei, sowie Salz, Pfeffer und Koriander gemischt. Daraus werden dann kleine Fladen geformt und beidseitig angebraten. Damit es nicht staubt empfiehlt sich noch ein Dip. Einfach etwas Joghurt mit Kräutern und Gewürzen anrühren.
Entnommen ist das Rezept aus dem "Koch-Spar-Buch" von GU.

Ich bin in der Zwischenzeit schon wieder weg, dieses Mal auf einer Tagung in Dresden. Am Sonntag abend gab es ein "Eröffnungsbuffet", dass aus dick belegten Semmeln/Wecken mit Fleischküchle (oder Fleischpflanzerln oder oder oder was es noch für Ausdrücke dafür gibt)  oder anderen Belägen bestand.


Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten