Montag, 14. März 2011

14. März 2011 - India-Express, sächsische Kartoffelsuppe

Wir haben vor Jahren mal ein Dose Salat im Supermarkt gekauft. Also eine Dose mit 50 Salatrezepten.
Bei 50 Rezepten ist die Idee, öfter mal Salat zu machen, fast naheliegend. Die gefährlichen Assoziationen haben sich ja bewährt. Es gab also heute einen India-Express:


Man mischt Reis, Ananasstücke, Kichererbsen, Staudensellerie sowie geschnittene Frühlingszwiebel und eine gewürfelte Salatgurke. Für das Dressing wird Knoblauch, Joghurt, Koriander, Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer Ingwer und etwas Zitronensaft verrührt. Recht scharf aber trotzdem sehr gut und auch mal eine etwas andere Geschmacksrichtung für einen Salat.

Ich bin immer noch in Dresden und heute haben wir uns ein richtiges Touristenlokal direkt an der Frauenkirche geschnappt ;) Direkt dort, da ich hinterher in ein Konzert in selbiger Kirche bin, dass übrigens sehr gut war (Konzert für Orgel und Trompete).
Das Essen musste schnell gehen , da wir für das Konzert spät dran waren. Deswegen habe ich eine sächsische Kartoffelsuppe gewählt. Das war eine Kartoffelsuppe mit Speck und Würsten, dazu gabs Brot. Einfach aber lecker :)




Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten