Dienstag, 16. August 2011

14. August 2011 - Teigtaschen mit Möhrencreme und Salat

Nach viel indisch und griechisch, heute wieder was, was man doch eher den heimischen Landen zuordnen könnte. Es gab Teigtaschen mit Möhrencreme.



Die Teigtaschen sind Blätterteigtaschen, die mit einer Masse aus Quark, schwarzen Oliven, gemahlenen Haselnüssen und Gewürzen gefüllt wurden und im Ofen gebacken. Dazu gab es ein Pürree aus gelben Rüben, mit Zitronensaft, Joghurt und Petersilie gewürzt.

Vom Ansatz her ein gutes Gericht. Allerdings waren wir uns auch einig, dass wir das nächste Mal ein paar Dinge ändern würden. In die Teigtaschen zum Beispiel würde ich weniger Nüsse reinpacken, dafür etwas pikanter würzen, Schinken und evt. so etwas wie Fetakäse mit rein. Das Pürree dagegen könnte noch etwas mehr Pfiff durch ausgefallene Gewürze bekommen. Eine Idee war, es mit etwas Ingwer und Kreuzkümmel zu würzen.
Dazu gab es einen gemischten Salat mit etwas Kapuzinerkresse.

Das Rezept ist aus dem Kochbuch "Das Koch-Spar-Buch"

Guten Hunger!
Bille

Keine Kommentare:

Kommentar posten