Samstag, 6. August 2011

05. August 2011 - Gefüllte Auberginen mit Joghurtdip

Nachdem das Wochenende erreicht ist, bleibt auch etwas mehr Zeit zum kochen und wir konnten ein etwas aufändigeres Gericht zubereiten. Es gab gefüllte Auberginen mit Joghurtdip.


Zunächst mussten die Auberginen geputzt, halbiert und mit Zitronensaft und Salz beträufelt bzw. bestreut werden. Nachdem sie durchgezogen waren, konnten die abgewaschenen Auberginenhälften in reichlich Öl angebraten werden um anschließend das Fruchtfleisch herauskratzen zu können.
Nebenher wurden Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie und Tomaten zum anbraten vorbereitet und etwas Reis gekocht. Das ganze wurde dann angebraten bzw. gegart und mit Paprikapulver, Pfeffer, Cayennepfeffer Kreuzkümmel, Zucker und Salz gewürzt.
Die ganze Mischung kam nun wieder in die Auberginen und wurde im Ofen nochmal eine gute halbe Stunde gegart.
In der Zwischenzeit haben wir den Dip aus Joghurt, Knoblauch und Minze sowie Salz und Pfeffer zubereitet.
Wie bereits erwähnt etwas mehr Arbeit aber es hat sich gelohnt.
Das Rezept ist aus dem Orientkochbuch von ZabertSandmann.
Hier ist das Rezept im Netz zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten